Charlotte Rebekka Busch

Pro­mo­ven­din an der Frank­furt Uni­ver­si­ty of App­lied Sciences

Char­lot­te Busch hat ihren Bache­lor in Psy­cho­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Wien absol­viert und danach den Mas­ter of Arts in Psy­cho­lo­gie an der Inter­na­tio­nal Psy­cho­ana­ly­tic Uni­ver­si­ty in Ber­lin gemacht.

Seit März 2022 ist sie als Pro­mo­ven­din an der Frank­furt Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces ange­stellt. Ihre Pro­mo­ti­ons­for­schung trägt den Titel: „Begeh­ren unter Beschuss. Die Kon­flikt­haf­tig­keit des Sexu­el­len unter dem Brenn­glas der Corona-Pandemie.“

Pascal Tannich

Pascal Tannich

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter an der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eichstätt-Ingolstadt

Stu­di­um des Online-Jour­na­lis­mus an der­Hoch­schu­le Darm­stadt (B.A.) und Jour­na­lis­tik an der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eich­stätt-Ingol­stadt (M.A.)

Forscht zu Inter­ak­tio­nen zwi­schen Journalist:innen und Nutzer:innen im öffent­li­chen Dis­kurs und ana­ly­siert dabei qua­li­ta­tiv die Bedeu­tung impli­zit und expli­zit geäu­ßer­ter Affek­te. Im Pro­jekt mit beson­de­rem Fokus auf Mora­lis­mus in Bezug auf Sexua­li­tät, Ver­zichts- und/oder Bestra­fungs­for­de­run­gen sowie dem prä­ven­ti­ven und reak­ti­ven Ent­ge­gen­tre­ten der Inter­agie­ren­den in der Anschlusskommunikation.

Florian Enslein

Stu­dent an der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eichstätt-Ingolstadt

Flo­ri­an Ens­lein stu­diert an der KU Eich­stätt-Ingol­stadt im Mas­ter Journalistik. 

David Schwab

Stu­dent an der MSH – Medi­cal School Hamburg

David Schwab stu­diert an der MSH in Ham­burg im Mas­ter Psy­cho­lo­gie mit Schwer­punkt Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Psychotherapie. 

Anna-Lena Weber

Stu­den­tin an der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eichstätt-Ingolstadt

Anna-Lena Weber stu­diert an der KU Eich­stätt-Ingol­stadt im Bache­lor Journalistik.

Lina Weydandt

Stu­den­tin an der MSH – Medi­cal School Hamburg

Lina Wey­d­andt stu­diert an der MSH in Ham­burg im Mas­ter Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie und Psy­cho­the­ra­pie. Momen­tan schreibt sie ihre Mas­ter­ar­beit zum The­ma „Erle­ben von Inti­mi­tät, Nähe und Sexua­li­tät in Paar­be­zie­hun­gen wäh­rend der COVID-19-Pandemie“.